Google Analytics: Medien (PDF,MP3) und externe Links tracken

In Google Analytics besteht die Möglichkeit Links auf Files (z.B. PDF oder MP3) oder externe Verlinkungen zu tracken. Die Einrichtung des sog. Ereignis-Tracking läßt sich mit den folgenden Schritten einfach durchführen.

Im ersten Schritt ist in der Datei [SHOP-Pfad]/appserv/jscript/shop.js der folgende Javascript-Code einzusetzen:

 

var trackOutboundLink = function(url) {
 ga('send', 'event', 'Link', 'Klick', url, {'hitCallback':
  function () {
   document.location = url ;
  }
 });
}

 

Die im Code fett gedruckten Werte können beliebig gewählt werden, dabei handelt sich um die Ereigniskomponenten  Kategorie und die Aktion.

Für unterschiedliche Trackingziele (z.B. PDF oder MP3 bzw. externe Links) können eigene Werte verwendet werden. Dazu kann man einfach die Javascript-Funktion kopieren und jeweils einen eigenen Funktionsnamen vergeben oder die Werte (wie die URL) in die Funktion übergeben. Weitere Informationen zu den Ereigniskomponenten bei Google.

 

Javascript-Code mit der Übergabe von Kategorie und Aktion

var trackOutboundLinkPara = function(url,cat,act) {
 ga('send', 'event', cat, act, url, {'hitCallback':
  function () {
   document.location = url ;
  }
 });
}

 

Um jetzt eine Verlinkung per Google Analytics zu tracken ist ein Link wie folgt zu erweitern:

<a href="/pfad/zum/pdf/daspdf.pdf" 
onclick="trackOutboundLink('/pfad/zum/pdf/daspdf.pdf'); 
return false;">PDF-Anzeigen</a>

 

Mit Übergabe der Ereigniskomponenten:

<a href="/pfad/zum/pdf/daspdf.pdf" 
onclick="trackOutboundLinkPara('/pfad/zum/pdf/daspdf.pdf','Link','PDF'); 
return false;">PDF-Anzeigen</a>

der erste Wert der per onclick übergeben wird, entspricht der tatsächlichen Verlinkung. Der Nachteil des Trackings in der Form ist allerdings, daß die Links immer im aktuellen Fenster geöffnet werden, das Attribut „target“ im Link wird bei der Weiterleitung nicht angewendet.