Googleergebnisse und valides HTML

Immer wieder steht die Frage im Raum oder wird auch gerne bei Kaltaquise von SEO-Firmen benutzt, ob valider HTML-Code für das Ranking in Google ein Rankingfaktor ist bzw. ob der Googlebot beim scrollen des Shops darauf achtet. Im aktuellen Video von GoogleWebmasterHelp geht Matt Cutts auf diese Frage ein und wir hoffen sehr, damit ist das Thema endlich vom Tisch – aber wir vermuten, dem wird nicht so sein.

(YouTube-Link)

In der Zusammenfassung kann man sagen, dass Validität natürlich viele Vorteile hat und auch anzustreben ist, aber für den Googlebot und das Googleranking hat der Grad des validen HTML-Codes keine Auswirkungen.  Wenn Google nur noch Seiten im Index verwenden würde, die valide sind, dann wäre insgesamt nicht mehr viel übrig in den Suchergebnissen.

Grundsätzlich sollte man natürlich vernünftigen HTML-Code produzieren, damit die Besucher die Seite vernünftigt angezeigt bekommen und die Suchmaschinenbots die Seite einfach auswerten können – aber man sollte dabei immer den Grenznutzen im Auge behalten. 

Was wir uns wünschen würden ist, dass bitte liebe SEO-Agenturen, verunsichert doch bitte nicht mehr unsere Kunden am Telefon mit schlechtem Ranking aufgrund nicht 100% validen Code. Darüber würde wir uns wirklich sehr freuen und es würde uns viele Telefonate mit Kunden ersparen.